Werkpark Neue Kunst am Ried
Werkpark Neue Kunst am Ried

Offene Gartentür

Vier Gärten aus der Gemeinde Wald nehmen an dem Offnen Gartentag teil.

 

Der Töpfergarten von Eiku und Ashgar Koshnavasz

Der Staudengarten von Claudia Pattberg aus Walbertsweiler

Der Inseltenfreundliche Garten von Annemaria Waibel

Der Skulpturengarten von Neue Kunst am Ried

Ein Haus mit Garten"

Am Sonntag, 30. Juni 2013 findet die 10. landesweite Aktion "Tag der offenen Gartentür" statt.

Der Tag der offenen Gartentür bietet eine wunderbare Gelegenheit für Gartenfans und solche, die es noch werden wollen, Anregungen direkt aus anderen Gärten zu holen. Wir kennen ja oft die entferntesten Winkel unserer Erde, aber nicht das kleine Paradies in Sichtweite, das sich hinter einer Mauer oder Hecke verbirgt.

War der Blick in Nachbars Garten bislang verwehrt, besteht am Tag der offenen Gartentür die Möglichkeit in ausgewählte, "fremde Welten" einzutauchen.

Dieses Jahr bereits zum 10. Mal motiviert der LOGL als landesweiter Träger Gartenbesitzer zur Teilnahme an der Aktion Tag der offenen Gartentür.

Mit den Auftaktveranstaltungen in verschiedenen Regionen Baden-Württembergs möchten wir diese Aktion in unser Land tragen. Langsam aber kontinuierlich steigt die Zahl der teilnehmenden Gärten. Angefangen hatten wir im Jahr 2004 mit 22 Gärten und letztes Jahr waren es bereits landesweit 73 Teilnehmer. Hierbei ist es für die Besucher, die aus einem Umkreis von ca. 250 km kommen besonders attraktiv, wenn mehrere Gärten an einem Ort besucht werden können. In einzelnen Gärten können teilweise bis zu 2.000 Besucher am Tag gezählt werden.

Allen Gartenbesitzern, die bereit sind ihre Gärten zu öffnen wollen, muss man schon jetzt Anerkennung zollen, da hierzu auch ein Stück weit Mut gehört, wenn man sich an die Öffentlichkeit begibt. Wobei klar gesagt werden muss, dass der Tag der offenen Gartentür" keinen Wettbewerbscharakter hat, sondern nur die Freude am Gärtnern fördern soll und ich bin überzeugt, dass uns das auch dieses Jahr wieder gelingen wird.

Fazit: Die Bedeutung des Freizeitgartenbaus wächst und das sind grundsätzlich gute Zukunftsaussichten für unsere Themen Obst und Garten.

…Was hat man uns nicht alles versprochen: das Land Utopia, den kommunistischen Zukunftsstaat, das neue Jerusalem, selbst ferne Planeten… aber wir wollten immer nur eines: -- Ein Haus mit Garten --
(Zitat: Keith Chesterton, englischer Buchautor und Journalist)


Neue Kunst am Ried

Werkpark Neue Kunst am Ried

Landschaft, Kunst und Architektur

 

 

Öffnungszeiten ab 13. Mai
  Samstag  11Uhr bis 17 Uhr

  Freitag 15 Uhr bis 18 Uhr

 Sonntag und weitere Termine nach Absprache

Werkpark - Neue Kunst im Ried
Riedstrasse 26
D- 88639 Wald-Ruhestetten
Tel.:  + 49 - 7578 - 1336

Mobil: 0172-9540241

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neue Kunst am Ried

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.