Werkpark Neue Kunst am Ried
Werkpark Neue Kunst am Ried

Aktuelles zu "Am Herd"

Neue erste mögliche buchbare Kochtermine für 2016

 

28. Mai

 

4. Juni

 

18. Juni

 

8.Juli

 

16.Juli 

 

30. Juli

 

5. August

Das Am Herd Team

Für mich ist der Herd mit dem wunderbaren Tisch aus Stein, umrahmt von Platanen ein Ort der Begegnung:

Der Begegnung mit der Natur,

der Begegnung mit Menschen und mit mir selbst….

 

Eindrü>Zwei junge Leute musizieren. Es ist Abend, sie tritt vor das Feuer. Es duftet. Der alte Mann hat Salbeiblätter in das Feuer gestreut. Still sitzt er da und blickt in das Ried. Der Platz neben ihm ist noch frei…………

 

Friedrich Gföllner

Dezember 2015

Statement:

Mit Freunden kochen, essen, lachen, hören und sprechen.
Ein wunderbarer Ort der Begegnung, in und mit der Natur zu schaffen - das ist der besondere Reiz an diesem Projekt.
Ich freue mich auf gemeinsames Wachsen.
(F.D.)

  Felizitas Deffner

Am Herd und Am Berg

zwei himmlische Plätze auf dieser Erde!

 

Ilse Erzigkeit

Weitere Infos zu dem Team folgen!!!

 

 

 

 

Ein Duft von gebratenen Tomaten, Zucchini, Knoblauch und Gewürzen zieht über das Werkparkgelände. Dann wird in der lebenden Außenküche gemütlich gegessen. An den zwei riesigen Steintischen können jeweils 10, auch mal 15 Personen zusammen schnippeln, dabei sich austauschen, Spaß haben und anschließend das selbst Gekochte gemeinsam verspeisen. Gekocht und gebacken wird an einem Edelstahlherd, den man mit Holz befeuert. Da die Außenküche etwas höher und mit direktem Sichtbezug zum Horizont liegt, kann man innehalten und den Sonnenuntergang genießen. Das „Gebäude“ wird definiert von Pflanzenachsen. Junge Platanen, bereitgestellt aus der baubotanischen Forschung, bilden ein längliches, abgeflachtes Oval, das innenseitig auf einer Fläche von 10 x 5 m mit Granitpflaster ausgelegt ist. Die Pflanzen werden zu einem Raumkörper gezogen, der in der Art eines Kreuzrippengewölbes über den Tischen eine Deckenkonstruktion von 2,60 m Höhe, über dem Herdbereich eine solche von 3,60 m Höhe aufweist. Über den Knotenpunkten werden die Bäume später kleine Stammabschnitte mit dem erforderlichen Kronenvolumen bilden. Ein zusätzliches, technisches Unterdach ist später möglich. Das Projekt wird von Sponsoren gefördert und von einer Gruppe von Freunden getragen. Der erste Bauabschnitt wurde im Juli 2012 eröffnet.

 

 

 

 

Von Mai bis Mitte September kann die Außenküche für bis zu 20 Personen an bestimmten Tagen gebucht werden.

 

Wir sprechen mit Ihnen Ihren Kochwunsch ab und besorgen auch die Zutaten.

 

Sie werden von einem Team, Freunde des "Am Herdes" an Ihrem gebuchten Abend begleitet und unterstützt.

 

Gerne können Sie auch noch ein kleines Kulturprogramm, wie Lesung, Film, Musik oder ähnliches auswählen.

 

Da es eine Freiluftküche ist, kann das gewünschte Event, bis das Dach gebaut wurde (1-2 Jahre), nur an schönen Tagen stattfinden.

 

Als Ersatz gibt es die Möglichkeit das Fest in den Ausstellungsraum oder Seminarwagen zu verlegen, dann allerdings ohne selber kochen, nur mit Catering.

 

Es gibt keine festen Preise, wir freuen uns über Spenden, um das Projekt weiterentwickeln zu können.

 

 

 

Neue Kunst am Ried

Werkpark Neue Kunst am Ried

Landschaft, Kunst und Architektur

 

 

Öffnungszeiten ab 13. Mai
  Samstag  11Uhr bis 17 Uhr

  Freitag 15 Uhr bis 18 Uhr

 Sonntag und weitere Termine nach Absprache

Werkpark - Neue Kunst im Ried
Riedstrasse 26
D- 88639 Wald-Ruhestetten
Tel.:  + 49 - 7578 - 1336

Mobil: 0172-9540241

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Neue Kunst am Ried

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.